Datenschutzerklärung

Soweit nach­ste­hend kei­ne ande­ren Anga­ben gemacht wer­den, ist die Bereit­stel­lung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten weder gesetz­lich oder ver­trag­lich vor­ge­schrie­ben, noch für einen Ver­trags­ab­schluss erfor­der­lich. Sie sind zur Bereit­stel­lung der Daten nicht ver­pflich­tet. Eine Nicht­be­reit­stel­lung hat kei­ne Fol­gen. Dies gilt nur soweit bei den nach­fol­gen­den Ver­ar­bei­tungs­vor­gän­gen kei­ne ander­wei­ti­ge Anga­be gemacht wird.
“Per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten” sind alle Infor­ma­tio­nen, die sich auf eine iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re natür­li­che Per­son bezie­hen.

 

Ser­ver-Log­files

Sie kön­nen unse­re Web­sei­ten besu­chen, ohne Anga­ben zu Ihrer Per­son zu machen. 

Bei jedem Zugriff auf unse­re Web­site wer­den an uns oder unse­ren Web­hos­ter / IT-Dienst­leis­ter Nut­zungs­da­ten durch Ihren Inter­net Brow­ser über­mit­telt und in Pro­to­koll­da­ten (sog. Ser­ver-Log­files) gespei­chert. Zu die­sen gespei­cher­ten Daten gehö­ren z.B. der Name der auf­ge­ru­fe­nen Sei­te, Datum und Uhr­zeit des Abrufs, die IP-Adres­se, die über­tra­ge­ne Daten­men­ge und der anfra­gen­de Pro­vi­der. Die Ver­ar­bei­tung erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unse­rem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se an der Gewähr­leis­tung eines stö­rungs­frei­en Betriebs unse­rer Web­site sowie zur Ver­bes­se­rung unse­res Ange­bo­tes.

 

Kon­takt

Verantwortlicher/Datenschutzbeauftragter
Kon­tak­tie­ren Sie uns auf Wunsch. Die Kon­takt­da­ten des für die Daten­ver­ar­bei­tung Ver­ant­wort­li­chen fin­den Sie in unse­rem Impres­sum.

Unse­ren Daten­schutz­be­auf­trag­ten errei­chen Sie direkt unter: dataprotection@kleffmann.digital

 

Initia­tiv-Kon­takt­auf­nah­me des Kun­den per E-Mail
Wenn Sie per E-Mail initia­tiv mit uns in Geschäfts­kon­takt tre­ten, erhe­ben wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name, E-Mail-Adres­se, Nach­rich­ten­text) nur in dem von Ihnen zur Ver­fü­gung gestell­ten Umfang. Die Daten­ver­ar­bei­tung dient der Bear­bei­tung und Beant­wor­tung Ihrer Kon­takt­an­fra­ge.
Wenn die Kon­takt­auf­nah­me der Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­chen Maß­nah­men (bspw. Bera­tung bei Kauf­in­ter­es­se, Ange­bots­er­stel­lung) dient oder einen bereits zwi­schen Ihnen und uns geschlos­se­nen Ver­trag betrifft, erfolgt die­se Daten­ver­ar­bei­tung auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Erfolgt die Kon­takt­auf­nah­me aus ande­ren Grün­den erfolgt die­se Daten­ver­ar­bei­tung auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unse­rem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se an der Bear­bei­tung und Beant­wor­tung Ihrer Anfra­ge. In die­sem Fall haben Sie das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit die­ser auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beru­hen­den Ver­ar­bei­tun­gen Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu wider­spre­chen.
Ihre E-Mail-Adres­se nut­zen wir nur zur Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge. Ihre Daten wer­den anschlie­ßend unter Beach­tung gesetz­li­cher Auf­be­wah­rungs­fris­ten gelöscht, sofern Sie der wei­ter­ge­hen­den Ver­ar­bei­tung und Nut­zung nicht zuge­stimmt haben.

 

Erhe­bung und Ver­ar­bei­tung bei Nut­zung des Kon­takt­for­mu­lars
Bei der Nut­zung des Kon­takt­for­mu­lars erhe­ben wir Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten (Name, E-Mail-Adres­se, Nach­rich­ten­text) nur in dem von Ihnen zur Ver­fü­gung gestell­ten Umfang. Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck der Kon­takt­auf­nah­me.
Wenn die Kon­takt­auf­nah­me der Durch­füh­rung vor­ver­trag­li­chen Maß­nah­men (bspw. Bera­tung bei Kauf­in­ter­es­se, Ange­bots­er­stel­lung) dient oder einen bereits zwi­schen Ihnen und uns geschlos­se­nen Ver­trag betrifft, erfolgt die­se Daten­ver­ar­bei­tung auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.
Erfolgt die Kon­takt­auf­nah­me aus ande­ren Grün­den erfolgt die­se Daten­ver­ar­bei­tung auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unse­rem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se an der Bear­bei­tung und Beant­wor­tung Ihrer Anfra­ge. In die­sem Fall haben Sie das Recht, aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit die­ser auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO beru­hen­den Ver­ar­bei­tun­gen Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu wider­spre­chen.
Ihre E-Mail-Adres­se nut­zen wir nur zur Bear­bei­tung Ihrer Anfra­ge. Ihre Daten wer­den anschlie­ßend unter Beach­tung gesetz­li­cher Auf­be­wah­rungs­fris­ten gelöscht, sofern Sie der wei­ter­ge­hen­den Ver­ar­bei­tung und Nut­zung nicht zuge­stimmt haben. 

 

Coo­kies

Unse­re Web­site ver­wen­det Coo­kies. Coo­kies sind klei­ne Text­da­tei­en, die im Inter­net­brow­ser bzw. vom Inter­net­brow­ser auf dem Com­pu­ter­sys­tem eines Nut­zers gespei­chert wer­den. Ruft ein Nut­zer eine Web­site auf, so kann ein Coo­kie auf dem Betriebs­sys­tem des Nut­zers gespei­chert wer­den. Die­ser Coo­kie ent­hält eine cha­rak­te­ris­ti­sche Zei­chen­fol­ge, die eine ein­deu­ti­ge Iden­ti­fi­zie­rung des Brow­sers beim erneu­ten Auf­ru­fen der Web­site ermög­licht.

 

Coo­kies wer­den auf Ihrem Rech­ner gespei­chert. Daher haben Sie die vol­le Kon­trol­le über die Ver­wen­dung von Coo­kies. Durch die Aus­wahl ent­spre­chen­der tech­ni­scher Ein­stel­lun­gen in Ihrem Inter­net­brow­ser kön­nen Sie vor dem Set­zen von Coo­kies benach­rich­tigt wer­den und über die Annah­me ein­zeln ent­schei­den sowie die Spei­che­rung der Coo­kies und Über­mitt­lung der ent­hal­te­nen Daten ver­hin­dern. Bereits gespei­cher­te Coo­kies kön­nen jeder­zeit gelöscht wer­den. Wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass Sie dann gege­be­nen­falls nicht sämt­li­che Funk­tio­nen die­ser Web­site voll­um­fäng­lich wer­den nut­zen kön­nen.

 

Unter den nach­ste­hen­den Links kön­nen Sie sich infor­mie­ren, wie Sie die Coo­kies bei den wich­tigs­ten Brow­sern ver­wal­ten (u.a. auch deak­ti­vie­ren) kön­nen:

 

Chro­me: https://support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Inter­net Explo­rer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Mozil­la Fire­fox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Safa­ri: https://support.apple.com/de-de/guide/safari/manage-cookies-and-website-data-sfri11471/mac

 

Tech­nisch not­wen­di­ge Coo­kies

Soweit nach­ste­hend in der Daten­schutz­er­klä­rung kei­ne ande­ren Anga­ben gemacht wer­den set­zen wir nur die­se tech­nisch not­wen­di­gen Coo­kies zu dem Zweck ein, unser Ange­bot nut­zer­freund­li­cher, effek­ti­ver und siche­rer zu machen. Des Wei­te­ren ermög­li­chen Coo­kies unse­ren Sys­te­men, Ihren Brow­ser auch nach einem Sei­ten­wech­sel zu erken­nen und Ihnen Ser­vices anzu­bie­ten. Eini­ge Funk­tio­nen unse­rer Inter­net­sei­te kön­nen ohne den Ein­satz von Coo­kies nicht ange­bo­ten wer­den. Für die­se ist es erfor­der­lich, dass der Brow­ser auch nach einem Sei­ten­wech­sel wie­der­erkannt wird.

Die Nut­zung von Coo­kies oder ver­gleich­ba­rer Tech­no­lo­gien erfolgt auf Grund­la­ge des § 25 Abs. 2 TTDSG. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO aus unse­rem über­wie­gen­den berech­tig­ten Inter­es­se an der Gewähr­leis­tung der opti­ma­len Funk­tio­na­li­tät der Web­site sowie einer nut­zer­freund­li­chen und effek­ti­ven Gestal­tung unse­res Ange­bots.

Sie haben das Recht aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit die­ser Ver­ar­bei­tun­gen Sie betref­fen­der per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten zu wider­spre­chen.

 

Ana­ly­se Wer­be­track­ing

Ver­wen­dung von Goog­le Ana­ly­tics
Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­site den Web­ana­ly­se­dienst Goog­le Ana­ly­tics der Goog­le Goog­le Ire­land Limi­t­ed (Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland; „Goog­le“).
Die Daten­ver­ar­bei­tung dient dem Zweck der Ana­ly­se die­ser Web­site und ihrer Besu­cher sowie für Mar­ke­ting- und Wer­be­zwe­cke. Dazu wird Goog­le im Auf­trag des Betrei­bers die­ser Web­site die gewon­ne­nen Infor­ma­tio­nen benut­zen, um Ihre Nut­zung der Web­site aus­zu­wer­ten, um Reports über die Web­site­ak­ti­vi­tä­ten zusam­men­zu­stel­len und um wei­te­re, mit der Web­site­nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über dem Web­site­be­trei­ber zu erbrin­gen. Dabei kön­nen u.a. fol­gen­de Infor­ma­tio­nen erho­ben wer­den: IP-Adres­se, Datum und Uhr­zeit des Sei­ten­auf­rufs, Klick­pfad, Infor­ma­tio­nen über den von Ihnen ver­wen­de­ten Brow­ser und das von Ihnen ver­wen­de­te Device (Gerät), besuch­te Sei­ten, Refer­rer-URL (Web­sei­te, über die Sie unse­re Web­sei­te auf­ge­ru­fen haben), Stand­ort­da­ten, Kauf­ak­ti­vi­tä­ten. Die im Rah­men von Goog­le Ana­ly­tics von Ihrem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt.
Goog­le Ana­ly­tics ver­wen­det Tech­no­lo­gien wie Coo­kies, Web­s­pei­cher im Brow­ser und Zähl­pi­xel, die eine Ana­ly­se der Benut­zung der Web­site durch Sie ermög­li­chen. Die dadurch erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über Ihre Benut­zung die­ser Web­site wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gespei­chert. Für die USA ist kein Ange­mes­sen­heits­be­schluss der EU-Kom­mis­si­on vor­han­den. Die Daten­über­mitt­lung erfolgt u.a auf Grund­la­ge von Stan­dard­ver­trags­klau­seln als geeig­ne­te Garan­tien für den Schutz der per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten, ein­seh­bar unter: https://policies.google.com/privacy/frameworks und https://business.safety.google/adsprocessorterms/. Sowohl Goog­le als auch staat­li­che US-Behör­den haben Zugriff auf Ihre Daten. Ihre Daten kön­nen von Goog­le mit ande­ren Daten, wie bei­spiels­wei­se Ihrem Such­ver­lauf, Ihren per­sön­li­chen Accounts, Ihren Nut­zungs­da­ten ande­rer Gerä­te und allen ande­ren Daten, die Goog­le zu Ihnen vor­lie­gen hat, ver­knüpft wer­den.
Auf die­ser Web­site ist die IP-Anony­mi­sie­rung akti­viert. Dadurch wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le in den USA über­tra­gen und dort gekürzt.
Die Nut­zung von Coo­kies oder ver­gleich­ba­rer Tech­no­lo­gien erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des § 25 Abs. 1 S. 1 TTDSG i.V.m. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten erfolgt mit Ihrer Ein­wil­li­gung auf Grund­la­ge des Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie kön­nen die Ein­wil­li­gung jeder­zeit wider­ru­fen, ohne dass die Recht­mä­ßig­keit der auf­grund der Ein­wil­li­gung bis zum Wider­ruf erfolg­ten Ver­ar­bei­tung berührt wird.
Nähe­re Infor­ma­tio­nen zu Nut­zungs­be­din­gun­gen und Daten­schutz fin­den Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/ sowie unter https://policies.google.com/technologies/cookies?hl=de.

 

 

Betrof­fe­nen­rech­te und Spei­cher­dau­er

Dau­er der Spei­che­rung
Nach voll­stän­di­ger Ver­trags­ab­wick­lung wer­den die Daten zunächst für die Dau­er der Gewähr­leis­tungs­frist, danach unter Berück­sich­ti­gung gesetz­li­cher, ins­be­son­de­re steu­er- und han­dels­recht­li­cher Auf­be­wah­rungs­fris­ten gespei­chert und dann nach Frist­ab­lauf gelöscht, sofern Sie der wei­ter­ge­hen­den Ver­ar­bei­tung und Nut­zung nicht zuge­stimmt haben.

 

Rech­te der betrof­fe­nen Per­son
Ihnen ste­hen bei Vor­lie­gen der gesetz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen fol­gen­de Rech­te nach Art. 15 bis 20 DSGVO zu: Recht auf Aus­kunft, auf Berich­ti­gung, auf Löschung, auf Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung, auf Daten­über­trag­bar­keit.
Außer­dem steht Ihnen nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO ein Wider­spruchs­recht gegen die Ver­ar­bei­tun­gen zu, die auf Art. 6 Abs. 1 f DSGVO beru­hen, sowie gegen die Ver­ar­bei­tung zum Zwe­cke von Direkt­wer­bung.

 

Beschwer­de­recht bei der Auf­sichts­be­hör­de
Sie haben gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei der Auf­sichts­be­hör­de zu beschwe­ren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten nicht recht­mä­ßig erfolgt.

Eine Beschwer­de kön­nen Sie unter ande­rem bei der für uns zustän­di­gen Auf­sichts­be­hör­de ein­le­gen, die Sie unter fol­gen­den Kon­takt­da­ten errei­chen:

Lan­des­be­auf­trag­te für Daten­schutz und Infor­ma­ti­ons­frei­heit Nord­rhein-West­fa­len
Post­fach 20 04 44
40102 Düs­sel­dorf
Tel.: +49 211 384240
Fax: +49 211 38424999
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

 

Wider­spruchs­recht
Beru­hen die hier auf­ge­führ­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten­ver­ar­bei­tun­gen auf Grund­la­ge unse­res berech­tig­ten Inter­es­ses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, haben Sie das Recht aus Grün­den, die sich aus Ihrer beson­de­ren Situa­ti­on erge­ben, jeder­zeit die­sen Ver­ar­bei­tun­gen mit Wir­kung für die Zukunft zu wider­spre­chen.
Nach erfolg­tem Wider­spruch wird die Ver­ar­bei­tung der betrof­fe­nen Daten been­det, es sei denn, wir kön­nen zwin­gen­de schutz­wür­di­ge Grün­de für die Ver­ar­bei­tung nach­wei­sen, die Ihren Inter­es­sen, Rech­ten und Frei­hei­ten über­wie­gen, oder wenn die Ver­ar­bei­tung der Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen dient.

 

letz­te Aktua­li­sie­rung: 09.06.2022